Managementausbildung in der Immobilienwirtschaft in verscheidenen Vertiefungsrichtung Portfoliomanagement, Valuation

Der MAS REM besteht aus den Lehrgängen CAS Immobilienbewertung, einem CAS Lehrgang im Rahmen der Immobilienentwicklung und dem CAS Immobilienmanagement.

Der MAS REM wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen. Die erworbenen ECTS-Punkte des SIREA-Lehrgangs CAS Immobilienbewertung werden an allen Partnerhochschulen angerechnet. In den MAS Lehrgängen an den Fachhochschulen FHNW (MAS Finance and Banking) und FHS (MAS Swiss Finance) ist der CAS Immobilienbewertung ebenfalls anerkannt. Für die weiterführenden CAS Lehrgänge gilt dies nicht, weil die Hochschulen in Bezug auf die Lehrinhalte leicht andere Schwerpunkte wählen.

Ein grosser Vorteil beim angebotenen MAS ist die Flexibilität. Die CAS Lehrgänge müssen nicht auf einmal absolviert werden.

 

BFH Berner Fachhochschule: Der MAS REM besteht aus:

  • CAS Immobilienbewertung (15ECTS)
  • CAS Areal- und Immobilienprojektentwicklung (15 ECTS)
  • CAS Immobilienmanagement (15 ECTS)
  • Masterarbeit (15 ECTS)

 

FHS Fachhochschule St. Gallen: Der MAS REM wird in den Vertiefungsrichtungen „Portfoliomanagement“ und „Valuation“ angeboten und besteht aus:

  • CAS Immobilienbewertung (15ECTS)
  • CAS Immobilienentwicklung (15 ECTS)
  • CAS Immobilienmanagement mit den Schwerpunkten Valuation oder Portfoliomanagement  (15 ECTS)
  • Masterarbeit (15 ECTS)

 

SUPSI Scuola universitaria professionale della svizzera italiana: Il MAS REM prevede i seguenti corsi:

  • CAS Real Estate Valuation (15ECTS)
  • CAS Risanamento e investimento immobiliare (15 ECTS)
  • CAS Buildings Management  (15 ECTS)
  • Lavoro di master (15 ECTS